So verändert sich das Leben mit einem Hund

So verändert sich dein Leben mit einem Hund

Große Ereignisse verändern das Leben. Auch durch die Anschaffung eines Hundes. Aber was genau sich verändert erklären wir euch im Folgenden.

Du wirst Hundemama oder -Papa

Einen Hund zu erziehen ist mindestens genauso zeitintensiv wie die Kindererziehung, und somit auch eine große Verantwortung. Du musst dein Hund mehrmals täglich füttern, mit ihm spielen, Arzttermine ausmachen und im bestenfalls zur Welpenschule.

Du lernst Verantwortungsbewusstsein

Wer einen Hund hat, der muss sich mit Themen wie Hundesteuer, Versicherungen oder auch Tierarztkosten auseinandersetzen. Der Umgang mit diesen Formalitäten bedarf eines hohen Maßes an Verantwortung – Die du mit der Anschaffung deines Vierbeiners automatisch übernommen.

Du lebst gesünder

Klingt erstmal komisch, ist aber so. Soviel Zeit an der frischen Luft tut nicht nur deinem Hund gut, auch du wirst gesundheitlich davon profitieren.

Du wirst strukturierter

Wie du deine Work/Life/Sleep/Dog-Balance unter einen Hut bekommst, sollte ab jetzt gut durchdacht sein. Im Zeitmanagement werden Hundehalter große Spezialisten, denn schon in der Frühe möchte der Vierbeiner raus und Spaß haben und nimmt dabei keinerlei Rücksicht auf Sonntage oder Feiertage.

Du wirst ausgeglichener

Ein Hund ist mehr als nur ein Haustier – Er ist Familie. Er kann dein seelisches Wohlbefinden fördern und freut sich jeden Tag aufs neue, wenn du von der Arbeit kommst. Bedingungslose liebe eben.

Du hast einen treuen Partner an deiner Seite

Ein Hund ist wie ein bester Freund – er ist stets an deiner Seite und ist immer für dich da. Er hat immer ein offenes Ohr und würde dich nie verlassen. Hund Liebe ist bedingungslos. „No matter what“

Du schließt schnell neue Kontakte.

Ein Hund ist definitiv ein Flirt -faktor. Vor allem in Parks oder Hundewiesen. Mit gleichgesinnten kommt man schnell Gespräch und knüpft neue Kontakte.

Gesprächsthema #1 der Hund

Mit Hunden verhält es sich in etwa wie mit Geschichten über Kinder: Da gibt es immer etwas Lustiges zu erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.