Wenn der Welpe beißt

Wenn der Welpe beißt, kann es je nach Stärke des Gebisses echt weh tun.

Oft daran Schuld ist der sogenannte Zahnwechsel, bei dem wir vor 10 Tagen berichtet haben.

 

Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt um dem Welpen beizubringen, was er mit seinen Zähnchen bearbeiten darf und was nicht. Sein Spielzeug okay – die Hausaufgaben des Kindes nicht unbedingt. Kommando „Aus“ und anbieten von interessanten Alternativen können den Welpen davon abbringen, sein Werk zu vollenden.
Weniger gute Spielzeuge sind die mit den „lustigen Geräuschen“, weil der Hund so angespornt werden kann weiter zu beißen. Wilde Zerrspiele sollten es auch nicht werden, weil das Gebiss noch nicht fertig entwickelt wurde und es Fehlstellungen begünstigen kann.
Meist lernt der Hund in den ersten Wochen mit seinen Geschwistern ebenso, dass es nicht die beste Idee ist andere Hunde zu beißen. Beißt ein Hund den anderen, wird der andere zurückbeißen und der Schmerz zeigt so Schranken auf. Auch deswegen ist die Sozialisation so wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.